"Welche Bedürfnisse

wollen wir WIE befriedigen!"

„Weil wir es nicht wagen wird es schwer“ Seneca

In der Vielfalt der für uns notwendigen Dinge im Alltag vergessen wir oft das Wesentliche was uns am Leben hält uns Freude bereitet.
Durch künstlerisches Gestalten können wir den eigenen Intensionen auf die Spur kommen und diese als Notwendigkeiten für unser Leben erkennen.
Gedanken, Gespräche entwickeln sich zu Geschichten diese locken kleine Theaterszenen zu entwickeln, es wird vielfältig mit Farben und Papier gestaltet in unterschiedlichen Techniken oder plastisch gestaltet.